Wann sollte das alte Antifouling abgetragen werden

Wie ihr wisst werden im Charterbetrieb jedes Jahr 2 Schichten Antifouling aufgetragen. Hier zu Verwendet man bei Segelschiffen einen Self Polishing Anstrich, dieser ermöglicht den Bewuchs bei  Fahrt durchs Wasser abzuwerfen.

Das Prinzip funktioniert folgendermaßen: durch die Reibung des Wassers am Rumpf bei der Fahrt durchs Wasser wird der Bewuchs abgetragen, und das Unterwasserschiff glatt Poliert. Die Bremswirkung des Bewuchses ist somit nach einer gewissen Zeit aufgehoben und man hat wieder ein Sauberes glattes Unterwasserschiff. Auch sollte man darauf achten das der Propeller ohne Bewuchs ist. Das wird von uns bei Rückgabe des Schiffes während des Tauchganges zur Kontrolle des Unterwasserschiffes gemacht.

Da das alte Antifouling nicht vor jedem Anstrich abgetragen wird sollte man es spätestens alle 5 Jahre bzw. vor dem 5. Anstrich neu machen.

Leider ist diese Prozedur Zeit und Kostenaufwendig, da man zum Abtragen der Alten Antifouling-Schichten, um das Unterwasserschiff nicht zu beschädigen, einen Chemischen Farblöser verwenden muss und dieser eine Einwirkzeit von ca. 12 Stunden hat. Je mehr alte Schichten desto mehr Farblöser braucht man. Der ganze Vorgang dauert bei einem 46 Fuss Schiff ca. 10 Tage.

Der Arbeitsvorgänge laufen wie folgt ab:

Nach dem Kranen des Schiffes wird das Unterwasserschiff mit einem Hochdruckstrahler gereinigt. Nach dem es getrocknet ist wird mit einem Pinsel auf eine Fläche von ca. 5 m2 eine Schicht Farblöser aufgetragen. Dieser muss nun ca. 12 bis 15 Stunden einwirken bevor man das alte Antifouling mit einem Spachtel abzieht, wenn nicht alle Schichten sich beim ersten Mal gelöst haben muss man den Vorgang wiederholen.

Dann müssen die Stützen Versetzt werde um diese stellen dann auch zu behandeln. Nun wird das Unterwasserschiff komplett glattgeschliffen, zuvor aber ringsherum mit einer Plane abgehangen um die Nachbarschiffe und die Umwelt vor dem Staub zu Schützen. Nach diesem Vorgang wird das Unterwasserschiff abgewaschen damit kein Staub anhaftet. Der Wasserpass wird abgeklebt und anschließend wird zuerst eine Schicht Antifouling Grundierung aufgetragen, diese ist je nach Außentemperatur in 3 bis 5 Stunden trocken. Danach wird die erste Schicht Antifouling aufgetragen und nach dem Antrocknen die zweite Schicht.

Abtragen der alten Antifouling Schichten

Nach dem Schleifen des Unterwasserschiffes

Grundierung und Antifouling auftragen

Unser Stützpunktleiter in Göcek

Volkan A. Ceylan